Anton Bruckner

200. Geburtstag des Komponisten im Jahr 2024

Bruckner2024

BRUCKNER2024 ist ein groß-angelegtes Projekt von Gerd Schaller mit dem Ziel, die wesentlichen Werke Anton Bruckners in ihren wichtigsten Fassungen bis zum 200. Geburtstag des Komponisten im Jahr 2024 aufzuführen und auf CD einzuspielen.

Anton Bruckner schuf mit seiner so wunderbar emotionalen, aber gleichzeitig auch hochkomplexen Musik wahre Kathedralen des Klanges. Wie kein anderer Komponist feilte er aber auch immer wieder an seinen Werken, insbesondere den Symphonien, strebte stetig nach der idealen Form und nahm Änderungen vor. Daher existieren von seinen Symphonien verschiedene Varianten beziehungsweise Fassungen, die Gerd Schaller mit seinem Orchester, der Philharmonie Festiva, nun im Rahmen von BRUCKNER2024 alle in seiner eigenen künstlerischen Handschrift aufnimmt. Gerade die Möglichkeit, diese verschiedenen Fassungen dann in Interpretationen aus ein und derselben Hand unmittelbar vergleichen zu können, soll den Hörern dabei das Verstehen der so faszinierend vielschichtigen Komponistenpersönlichkeit Anton Bruckners erleichtern.

Als Basis dient dabei Gerd Schallers international vielgepriesener Bruckner-Zyklus, in dem einige Symphonien bereits in unterschiedlichen Versionen vorliegen, aber auch die ersten oratorischen und die Orgelwerke erschienen sind. Die Aufnahmen der noch fehlenden Varianten der Symphonien und der anderen Werke werden in den kommenden Jahren erfolgen und beim CD-Label Profil Günter Hänssler erscheinen.

Der Zielpunkt ist Bruckners 200. Geburtstag am 4. September 2024: Bis zu diesem Tag soll die Gesamteinspielung komplett erhältlich sein. Und natürlich wird dieser Geburtstag auch mit einem Bruckner-Fest im Rahmen von Gerd Schallers Festival Ebracher Musiksommer feierlich begangen werden!

BRUCKNER2024:
DAS KECKE BESERL

Sonntag, 26. Mai 2019 – 17:00 Uhr
BAD KISSINGEN – REGENTENBAU

Robert Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
Anton Bruckner
Symphonie Nr. 1 c-Moll (Wiener Fassung von 1891)

Luiza Borac, Klavier
Philharmonie Festiva
Gerd Schaller

BRUCKNER2024:
TE DEUM

Sonntag, 1. September 2019 – 17:00 Uhr
EBRACH – ABTEIKIRCHE

Anton Bruckner
Messe Nr. 1 d-Moll
für Soli, Chor und Orchester
Anton Bruckner
Te Deum
für Soli, Chor und Orchester

Kühn-Chor Prag
Radiosymphonieorchester Prag
Gerd Schaller

Nähere Informationen und Karten:

Ebracher Musiksommer
Tel.: 09552 297
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.ebracher-musiksommer.de

© 2019 Dirigent Gerd Schaller
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.